Beirat

2230_Portrait-Gerd-Gigerenzer_Fotograf-A

 Foto: © Arne Sattler

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer (Beirat)

Der renommierte Risikoforscher Prof. Dr. Gerd Gigerenzer wurde am 30. September 2020 in den wirtschaftlich-wissenschaftlichen Beirat des Ethikverbands der deutschen Wirtschaft berufen.
Prof. Dr. Gigerenzer ist Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz, das bis
vor kurzem am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung ansässig war und jetzt an
der Universität Potsdam angegliedert ist. Gigerenzer ist zudem Mitglied und wissenschaftlicher Rat des Europäischen Forschungsrats (European Research Council - ERC) und hat zahlreiche deutsche sowie internationale Forschungspreise und Ehrungen erhalten. Er forscht, wie sich Menschen in Risikosituationen verhalten und hat
darüber zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter Bauchentscheidungen und Das
Einmaleins der Skepsis.

Armin Nassahi - Fotograf Hans-Günther Ka

 Foto: © Hans-Günter Kaufmann

Prof. Dr. Armin Nassehi (Beirat)

Prof. Dr. Armin Nassehi wurde im Dezember in den wirtschaftlich-wissenschaftlichen Beirat des Ethikverbands der deutschen Wirtschaft berufen.

Prof. Dr. Nassehi ist Inhaber des Lehrstuhls für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und forscht u.a. bezogen auf die Perspektivendifferenz in öffentlichen Debatten, der Struktur multiprofessioneller Teams, der empirischen Ethikforschung, der Organisationssoziologie, der Migrationsforschung, der Palliativmedizin sowie der Wirtschafts- und der politischen Soziologie. Nassehi gehört dem Expertenrat „Corona“ der nordrheinwestfälischen Landesregierung an, ist Mitglied des Vorstands des Münchener Kompetenzzentrums Ethik an der LMU sowie weiterer namhafter Expertengremien. Prof. Nassehi hat zahlreiche, viel beachtete Studien zu aktuell gesellschaftlich relevanten Themen veröffentlicht. Darunter 2019 Muster. Theorien der digitalen Gesellschaft, erschienen im C.H. Beck Verlag, sowie 2018 Die letzte Stunde der Wahrheit, erschienen bei kursbuch.edition.